Liebe Zebras,

es ist so weit. Die Regelkommission des AFVD hat die neue Version der 7er Mechanics freigegeben und sie steht uns nun allen für die kommende Saison zur Verfügung.

Hier geht es zum Download

Die Versionen für 5er und 6er Crews folgen in Kürze!

Ich bin wirklich stolz auf das, was wir gemeinsam auf die Beine gestellt haben.

Dieses Werk basiert auf der Arbeit vieler Kollegen, die hier nicht unerwähnt bleiben sollen!

Zuallererst gilt mein Dank dem ehemaligen Bundesschiesdrichterlehrwart Hans Lämmerhirt, der durch jahrzehntelange, unermüdliche Arbeit einen Riesenanteil daran hat, dass die Schiedsrichterei im AFVD sich so positiv entwickelt hat und wir stolz darauf sein können, wo wir heute sind. Die ersten Mechanicsbücher, die Hans erstellt hat, waren über lange Jahre die Basis unseres Schaffens und ich bin sehr froh, ihn auch bei diesem Buch dabei gehabt zu haben.

Die grafische Gestaltung des Buches hat Jessica Ringelstein übernommen. Die neuen, klaren Schiedsrichterzeichen und Diagramme, die dabei entstanden sind, können sich wirklich sehen lassen!

Ferner möchte ich allen weiteren Bundesschiedsrichterlehrwarten danken, die mit ihrem Werk den Grundstein für das gelegt haben, worauf wir heute aufbauen können. Namentlich Hans Grützenbach, Frank Tischlinger, Lars Bernstein, Ronald Matern und Zoltan Doboczky.

Zusätzlich unterstützt mich der Bundeslehrstab in meiner Arbeit. Seinen Mitgliedern gilt mein besonderer Dank: Zoltan Doboczky, Thomas Fotsch-Ueberrhein, Thomas Plendl, Stefan Plonka, Karsten Pruin und Heinz Sauer.

Bei der Korrektur dieses Buches haben viele weitere Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter mitgewirkt. Namentlich erwähnen möchte ich hier Danica Barth, ohne die dieses Buch kein einziges Komma hätte 😉. Ihr und allen anderen ein herzliches Dankeschön!

Abschließend möchte ich mich bei Bundesschiedsrichterobmann Sebastian Barth und seinem Stellvertreter Denis Maurer bedanken, die mich bei meiner Arbeit unterstützen und mir mit Rat und Tat zur Seite stehen, nicht nur bei der Erstellung dieses Buches.


Dieses Buch soll uns allen bei der Arbeit helfen. Wie im Vorwort erwähnt, sind solche Werke – trotz großer Sorgfalt – nie fehlerfrei. Bitte teilt uns eventuelle Ungereimtheiten per eMail an mechanics-errata@regelkun.de mit.

Eine Seite mit allen bereits gefundenen Fehlern gibt es hier:
Mechanicsbuch Errata

Vergesst nicht, dass es bei all den Vorschriften und Regeln für uns auch darum geht, Spaß auf dem Feld zu haben!

In diesem Sinne viele Grüße,

Mats