Fragen 1 - 50

Frage Erläuterung
12 B-44 springt jenseits der neutralen Zone ab.
29 Der QB wirft einen Rückpass
42 Die Uhr läuft immer in Tests, sagt der Volksmund ... steht auch im Anschreiben.
43 Vierte Spielperiode, Team A hat kein Timeout mehr.
44 Team A hat kein Timeout mehr.
45 Foul während des Returns. Als "verschränken" ist nicht das Verschränken der Arme vor dem eigenen Körper gemeint.
46 Muff und Recovery sind natürlich auf B's 8 / 9
50 4. & 10 @ A's 30
A-55 snapt den Ball über Kopf des Punters A-4. A-4 bekommt den Ball auf A's 5 wieder zu fassen und wirft von dort einen legalen Vorwärtspass. A-88 fängt den Pass auf A's 12 und läuft bis A's 44, wo er getackelt wird. Während der Ball frei war, beschimpfte A-33 auf A's 6 den Referee, weil er vermeintlich in den Rücken geblockt worden sei.

Fragen 51 - 70

In den Fragen 51 - 70 gibt es leider einige Formatierungsfehler in der finalen PDF Version.
Hier der korrekte Wortlaut der relevanten Fragen:

Frage Wortlaut
51 4. & 2 @ B's 8
Spielstand ist unentschieden und kein Team hat noch ein Timeout. A-33 fumbelt auf B's 2 und der Ball rollt in die Endzone, wo ihn A-89 am Boden liegend recovert. A-89 nimmt den Ball und wirft ihn genau vor die Füße von B-55. B-96 war beim Snap mal wieder offside und die Uhr lief im 4. Q während des Downs aus.
a) Spielende
b) A, 1. & G @ B's 2
c) A, 1. & G @ B's 4
d) A, 1. & 10 @ B's 19
54 1. & 10 @ B's 45
B-23 intercepted den Vorwärtspass und advanct bis zu A's 5 wo er von A-7 am Facemask zu Boden gezogen wird. Während des Returns blockte B-96 auf A's 30 seinen Gegner tief. Der Spielstand ist natürlich unentschieden und selbstverständlich lief die Zeit im 4. Q. aus.
56 3. & 8 @ B's 17
QB A-7 wirft einen vollständigen Vorwärtspass auf A-89 der in B's Endzone advanct. A-55 stand auf B's 14 als der Pass geworfen wurde.
a) 3. & 13 @ B's 22
b) Try von B's 3
c) Wenn A-55 einen Gegner jenseits der LOS geblockt hat ist es auf jeden Fall ein Foul.
d) A-55 darf immer bis zu 3 Meter jenseits der LOS gehen und blocken
58 4. & 5 @ A's 15
B-23 fängt den Punt an B's 20 und advanct bis B's 40 wo er fumbelt. B-96 recovert an B's 25 und läuft an A's 20 ins Aus. A-89 hatte am Facemask von B-23 gezogen und gedreht als dieser den Ball advancte. Team A hatte 5 Spieler im Backfield beim Snap.
59 2. & 10 @ B's 17
Erste Serie der Extraperiode. B-23 intercepted A's Vorwärtspass und advanct in A's Endzone. Während des Returns verliert B-96 seinen Helm durch einen legalen Block von A-68 und blockt danach A-72 .
64 Try von B's 3
B-96 blockt den Kick, erobert den Ball und beginnt zu laufen. B-96 fumblet auf B's 18. A-77 recovert auf B's 22 und überquert B's Goallinie. Während des Laufs von B-96 begeht B-67 ein schweres persönliches Foul. Beim Snap stand Team A in einer illegalen Formation.
67 3. & 18 @ B's 28
B führt 28:26. Team A hat keine Timeouts mehr. A-88 läuft bis zu B's 17, wo er inbounds gestoppt wird. Der covernde Schiedsrichter gibt das Timeout Zeichen um die Uhr anzuhalten, da er den Front Stick verwechselt. A-77 verletzt sich schwer. Auf der Game Clock werden noch 8 Sekunden zu spielen angezeigt.
a) Die Uhr wird nicht angehalten.
b) Die Verletzung von A77 wäre ein Grund, um die Uhr anzuhalten. Aber auch für ZAP10.
c) Falls Team A das First Down erreicht hätte, gäbe es keinen ZAP10.
d) Spielende.

Vielen Dank an:
Peter Fischer, Michael Hübener, Alexander Glöckner und Werner Busch


Photo by Ken Treloar / Unsplash